Was Sie über den Kauf von Jagdmessern wissen sollten

Als ich 12 Jahre alt war, gab mir meine Großmutter ein schönes Jagdmesser mit feststehender Klinge in einem Lederscheide die meinem Großvater gehört hatte. Damals lernte ich gerade das Jagen, und dieses Messer wurde zu einem meiner größten Schätze.

Es hing überall an meinem Gürtel, wohin ich ging, und 35 Jahre lang habe ich es für alles benutzt, von der Häuten von Wild bis hin zum Abschneiden des Seils und Stöcke für die notdürftigen Unterkünfte. Ich gab das Messer meinem jüngsten Sohn, der ebenfalls die Freuden der Jagd erlernte. Er war auch sein ständiger Jagdbegleiter .

Jagdmesser sind wichtige Utensilien Aber für viele Menschen wie mich haben Messer auch einen Wert, der über ihren Nutzen im Feld hinausgeht.

Sie sind auch Erinnerungen, die oft von Generation zu Generation weitergegeben werden . Das ist einer der Gründe, warum wir beim Kauf eines neuen Jagdmessers sicher sein wollen, dass unser Kauf sinnvoll ist .

Ein Qualitätsmesser erfüllt viele wertvolle Aufgaben, wenn wir auf die Jagd gehen, und hält bei richtiger Pflege viele Jahre lang.

Bevor Sie ein Jagdmesser kaufen, sollten Sie folgende Punkte beachten.

Wie wollen Sie das Messer verwenden?

Zunächst einmal: Wenn Sie ein Messer suchen, mit dem Sie gut eine bestimmte Aufgabe erfüllen - Zum Beispiel das Häuten eines Hirsches oder das Abschneiden von Ästen rund um Ihren Jagdstand. Zweck .

Wenn Sie hingegen ein Spezialmesser für das Campen im Hinterland kaufen, wird es wahrscheinlich viele der Aufgaben, für die Sie es brauchen könnten, nicht erfüllen können.

Beginnen Sie immer mit dem Auswahlprozess mit der Auswahl eines Modells, das sich am besten für die Aufgaben eignet, die das Messer erfüllen soll.

Wenn Sie ein Mehrzweckmesser das für verschiedene Aufgaben verwendet werden kann, achten Sie darauf, dass es mit alle Eigenschaften, die Sie benötigen .

Eine gutes traditionelles Jagdmesser mit feststehender Klinge zum Beispiel eignet sich für die Abrichten und das Häuten von Wild und für andere Arbeiten wie das Schneiden von Seilen oder Schnüren, das Zerschneiden von Zunder für den Bau von Feuern und das Schneiden von Lebensmitteln.

Nach dem Art der Jagd die Sie ausüben, können Sie entscheiden, dass Sie wirklich mehr als ein Messer brauchen. Zum Beispiel habe ich für die Jagd auf Großwild wie Hirsche ein Messer mit feststehender Klinge mit einem robusten Kunststoffgriff.

Eine Stichklinge ist perfekt für häuten Eine sägeähnliche Schneide auf dem Messerrücken ist praktisch für Knochen zu trennen Ich kann damit Knochen schneiden, Anzündholz um das Lager herum hacken oder die Äste um meinen Baum herum beschneiden.

Bei der Jagd auf Kleinwild wie Kaninchen, Eichhörnchen und Vögel bevorzuge ich ein Taschenmesser mit Knochengriff mit einer Klinge mit scharfer Spitze und einem Geflügelhaken, der nützlich zum Ausnehmen von kleinem Federwild . Es ist leicht für lange Spaziergänge im Gelände und bleibt in einer Tasche sicher verstaut

Welche Größe soll das Jagdmesser haben?

Es hat etwas Machohaftes an sich, zu hantieren ein großes, imposantes Messer wie sie von den Hauptfiguren in den Filmen Crocodile Dundee und Rambo getragen werden. Aber Messer mit riesigen Klingen haben wirklich nur keinen praktischen Nutzen für Jäger .

Sie sind ein recht guter Ersatz für Beile oder Macheten, aber sie sind nicht nicht nützlich zum Häuten von Wild oder für andere übliche Aufgaben bei der Jagd.

Sobald Sie sich dieser Tatsache bewusst werden, hängt die Größe des von Ihnen gewählten Messers von Ihren persönlichen Vorlieben ab und praktischen Erwägungen ab.

Wenn Sie nur ein Messer nur zum Säubern von Federwild benötigen Wenn Sie ein Messer brauchen, das in eine Tasche passt, wollen Sie etwas Kleines und Leichtes. Wenn Sie hingegen Elche jagen, ist ein etwas größeres und robusteres Messer nützlicher. wenn Sie das Tier vierteln und verstauen.

Das Wichtigste ist, dass das Messer unabhängig von seiner Größe bequem in der Hand liegt und Sie es festhalten können, damit es Ihnen nicht aus der Hand rutscht oder herausfällt.

Was sollten Sie kaufen, eine feststehende Klinge oder ein Klappmesser?

Jagdmesser haben entweder feststehende Klingen oder Klappklingen Die Klingen sind so geformt, wie es ihr Name vermuten lässt. Messer mit feststehender Klinge sind in geöffneter Position dauerhaft fixiert. Klappmesser haben einen Drehpunkt, an dem die Klinge in den Griff eingeklappt werden kann. Hier sind einige der Vor- und Nachteile jedes einzelnen :

Vorteile von Messern mit feststehender Klinge :

✅ Stärker, da das Material der Klinge durch den Griff verläuft; gut für schwere Arbeiten.

✅ Keine beweglichen Teile, daher langlebiger und zuverlässiger

✅ Viel leichter zu reinigen als Klappmesser.

Nachteil Messer mit feststehender Klinge :

⛔ Länger als die meisten Klappmesser und muss in einer Scheide transportiert werden; sperriger, weniger sicher beim Transport als Klappmesser.

⛔ Stehen oft im Weg oder sind beim Sitzen hinderlich.

Klappmesser-Profis :

Dank seiner geringen Größe lässt es sich leicht in einer Tasche oder an einem Gürtelholster tragen oder auf andere Weise aufbewahren, wenn es nicht gebraucht wird

Sehr sicher im Verkehr

Mechanismen an vielen Modellen ermöglichen ein bequemes Öffnen mit einer Hand.

Eine gute Wahl für Jäger, die auch ein Messer für den täglichen Gebrauch wollen.

Gegen Messer mit Klappklinge :

Nicht so stabil wie Messer mit feststehender Klinge

Die Verwendung des Entriegelungsschnappers bei Rückenlehnen mit verriegeltem Blatt kann unangenehm sein

Schwierig zu reinigen, da der Kanal der Klinge Blut, Gewebe usw. sammelt.

Betrachten Sie das Design der Messerklinge

Tabelle mit den Klingenpunkten, die die Unterschiede zwischen den Messerklingenpunkten zeigenDie meisten Jagdmesser bauen eines von drei Hauptklingendesigns ein: Drop Point , Anknüpfungspunkt oder Entrinden .

Wenn Sie hauptsächlich jagen Großwild Wenn Sie auf der Suche nach einem Jagdmesser mit abfallender Spitze. Diese Art von Messer zeichnet sich aus durch eine dicke, geschwungene Klinge die in der Regel stärker ist als andere Messerarten. Es ist hervorragend zum Häuten von Tieren geeignet, da Sie die gesamte Schärfe nutzen können und nicht nur die Spitze.

Das macht die Arbeit des Schälens einfacher und schneller und ermöglicht den Fleischverlust zu verringern . Bei einer Einklemmung kann auch eine Spitze anstelle einer Säge oder Axt verwendet werden, um die Knochen des Brustkorbs und des Beckens eines Wildtiers zu spalten.

Die Blatt der Zangenspitze ist dünner Sie ist flacher und hat eine definiertere Spitze als die Fallkerbspitze. Sie kann für die gleichen Aufgaben wie die Fallkerbspitze verwendet werden, ist aber nicht so effektiv beim Häuten, Spalten und Ausweiden.

Allerdings das Messer mit scharfer Spitze Dieses Messer, das eher einem allgemeinen Arbeitsmesser ähnelt, ist eine gute Wahl für Jäger, die ihre Jagd nach einem bestimmten Muster planen. für andere Zwecke als die Jagd zu verwenden .

Die Häutungsmesser sind speziell dafür konzipiert das Enthäuten von mittelgroßem bis großem Wildbret . Die besonders breite Klinge ist so konzipiert, dass sie mühelos das Fleisch von der Haut trennt, was für Jäger, die ihr eigenes Wild erlegen, eine echte Zeitersparnis bedeutet.

Ein zusätzlicher Vorteil ist das Häutungsmesser die meisten anderen Aufgaben zum Säubern des Wildbrets übernehmen kann Außerdem können Sie auch Reinigungsaufgaben mit scharfer und fallender Spitze ausführen.

Ein Merkmal vieler Klingen, das Sie in Betracht ziehen können, ist ein Darmhaken . Der Jäger macht einen anfänglichen Einschnitt mit einer gewöhnlichen Klinge, verwendet dann den Haken, um den Einschnitt zu verlängern, ohne die Eingeweide des Tieres zu durchstechen . Dies ist ein sehr nützliches Werkzeug zum Auskleiden von Großwild im Feld.

Einige Messer werden auch mit mehreren austauschbaren Klingen geliefert, sodass der Benutzer die Klinge wechseln kann, wenn für bestimmte Aufgaben unterschiedliche Klingenarten benötigt werden.

Welche Arten von Messerklingen Sie wählen sollten

Das Art des verwendeten Stahls in der Klinge ist ein weiterer wichtiger Faktor, den Sie beim Kauf eines Jagdmessers berücksichtigen sollten. Er bestimmt die Qualität des Schärfens Die Qualität des Messers hängt von der Qualität des Materials ab. Schärfenhaltung nach dem Schärfen und die Nutzungsdauer auf dem Feld über Jahre hinweg. Die besten Materialien für Klingen weisen eine gute Schärfe, Zähigkeit, Korrosionsbeständigkeit und Verschleißfestigkeit auf. In dem begrenzten Raum, der uns zur Verfügung steht, ist es nicht möglich, hier alle Arten von Klingen zu besprechen, aber die folgenden sind zu den besten für Jagdmesser .

S30V : Dieser hochwertige Stahl mit mit hohem Vanadiumgehalt bietet eine außergewöhnliche Kombination aus Zähigkeit Die Abriebfestigkeit und Rostbeständigkeit . S30V-Klingen sind etwas schwer zu schärfen, behalten aber eine wesentlich bessere Schärfe als die meisten Klingen, die aus anderen Materialien hergestellt werden.

154CM : Dieser Edelstahl mit hohem Kohlenstoffgehalt weist eine hohe Verschleißfestigkeit und aufgrund seiner Härte kann er sehr gut eine Schneide behalten. Er ist jedoch einer der empfindlichsten Edelstähle und funktioniert in der Regel am besten bei kleinen Klingen.

VG-10 : Dieser rostfreie Stahl mit hohe Abriebfestigkeit ist in der gleichen Klasse wie 154CM, bietet aber eine höhere Korrosionsbeständigkeit und einen besseren Erhalt der Schneide. Er gehört zu den besten Stählen für alle Arten von Messern, da er einen guten Kompromiss zwischen rostfreiem Stahl und Stahl mit hohem Kohlenstoffgehalt darstellt.

420HC : Dieser rostfreie Stahl mit mittlerer Kohlenstoffgehalt ist extrem korrosionsbeständig, hat aber eine geringere Härte als andere Sorten, wodurch er sich viel leichter schärfen lässt. Die Stabilität der Schneide liegt im mittleren Bereich.

Messergriffe: Auf Haltbarkeit achten

Vernachlässigen Sie beim Kauf eines Messers nicht den Griff. Griffe aus Holz, Leder und Knochen sind sehr funktional und sehen oft besser aus, aber diese Materialien bieten nicht unbedingt die Haltbarkeit, die sich viele Jäger wünschen, und es kann schwierig sein, sie fest zu halten, wenn sie mit Blut oder Wasser benetzt sind. Griffe aus synthetischen Materialien wie z. B. Zytel , das Kraton und der ABS die eine gute Kombination aus sicherem Griff und Wirtschaftlichkeit bieten, sind ausgezeichnete Optionen. Synthetische Materialien sind ebenfalls leicht und praktisch unzerbrechlich.

Aus Sicherheitsgründen sollte der Griff eines Jagdmessers auch einen Fingerstopp Die Hand des Benutzers darf nicht nach vorne über die Klinge gleiten.

Der ultimative Test für jeden Messergriff ist das Gefühl, das er in der Hand vermittelt . Ein Messer ist nutzlos, wenn es sich unbequem anfühlt, es zu halten.

Dabei gibt es zwei Probleme: zu kleine Griffe, die Sie zu sehr umklammern und Ihren Unterarm ermüden lassen, und zu große Griffe, die es schwierig machen, ein Messer zu kontrollieren.

Schlussfolgerung

Die Wahl des richtigen Jagdmessers ist eher mit einer persönliche Präferenz als mit irgendeinem anderen Aspekt. Aber wenn Sie die oben genannten Informationen in Ihren Entscheidungsprozess einbeziehen, können Sie viel sicherer sein, dass das Messer, das Sie kaufen, das beste Jagdmesser für Sie und Ihre Bedürfnisse ist.

FINDEN SIE IHR JAGDMESSER

Articles populaires