Vorteile von japanischen Schleifsteinen

Die japanische Wassersteine produzieren viel schärfere Messer als jedes andere Schleifwerkzeug, wie z. B. die elektrische oder manuelle Messerschärfer Bei diesen wird die Klinge einfach durch einen Schlitz geführt.

Letztere haben zwar den Vorteil, dass sie viel schneller schärfen als Wassersteine, aber sie haben nicht die gleiche Schärfequalität.

Wenn Sie neue Höhen in Sachen Schärfe erreichen wollen, haben Sie keine andere Wahl als "altmodische" Schleifsteine .

Als Bonus ist der feine, gleichmäßige Faden, den Sie erhalten, haltbarer als bei anderen Schärfmethoden. Außerdem eine auf einem japanischen Wasserstein geschliffene Klinge dünner ist Dies ist ebenfalls sehr wichtig, um eine gute Schnittqualität zu erzielen.

Schnelleres Schärfen auf japanischen Wassersteinen

Japanische Wassersteine werden schneller geschärft als andere Arten von Schleifsteinen. Dafür gibt es mehrere Gründe.

Zunächst einmal sind sie erhältlich in einer breiten Palette von Körnungen . Das bedeutet, dass Sie nicht lange auf einer zu feinen Körnung schärfen müssen, weil Sie mit gröberen Steinen beginnen.

Zweitens zeichnen sich japanische Wassersteine dadurch aus, dass sie selbstreinigend sind. Sie setzen sich nicht zu und behalten ihre abrasiven Eigenschaften . Dadurch kann die gesamte Oberfläche des Steins genutzt werden, was Schnelligkeit und Genauigkeit fördert.

Ein stets scharfes Messer

Da es eine Vielzahl von Korngrößen gibt, muss man nicht warten, bis ein Messer stumpf ist, um es zu schärfen.

Es kann regelmäßig mit einem feinkörnigen Stein gepflegt werden, ab etwa 1.000 . Dies verhindert, dass beim vollständigen Schärfen des Messers zu viel Material abgetragen werden muss.

Außerdem müssen Sie nicht zwischendurch ein weniger scharfes Messer verwenden. Das ist nicht nur viel angenehmer, sondern auch sicherer.

Ein stumpfes Messer ist gefährlich!

Wenn Sie mehr über das Schärfen von japanischen Wassersteinen erfahren möchten, besuchen Sie unsere Seite über die Verwendung von japanischen Wassersteinen.

Articles populaires